18. Orientierungsritt des RFV Korbußen e.V. 2019

01.05.2019

18. Orientierungsritt

des Reit- und Fahrvereins Korbußen e.V.

Am 1.Mai 2019 begann um 8.45 Uhr unser alljährlicher Orientierungsritt auf dem Reiterhof Lamprecht in Korbußen. Am Start waren 24 Paare, darunter viele Kinder mit ihren Eltern oder Erwachsene, die ihren freien Tag in der Natur genießen wollten. Die ersten Starter ritten um 9.00 Uhr mit ihren Pferden in Richtung Korbußens Mitte. An der ersten Station musste das Glück auf ihrer Seite sein, denn es ging ans Hufeisenwerfen, bei dem man eine Höchstpunktzahl von 40 Punkten erzielen konnte. Danach ging es weiter über die Maul-Ranch in Richtung Großenstein vorbei an Knorrs Gaststübel über die kleine Brücke nach Baldenhain. Nebenbei musste man auf Buchstaben von A-Z achten, die sich auf der Strecke verteilten, um am Station 5 ein Lösungswort zu bilden. Als die Starter und Starterinnen mit den Pferden an Station 2 angekommen waren, ging es nun ums Wissen rund ums Pferd. Für die Kutschen und Radfahrer gab es andere fachspezifische Bögen. Danach führte uns die Karte in Richtung Drosen, wo man nebenbei die wunderschöne Landschaft genießen konnte. Als man in Drosen angekommen war, erreichte man Station 3, wobei es sich um die Geschicklichkeit, beim Teebeutelzielwurf, der beiden Starter und Starterinnen drehte. Von dort aus ging es weiter in Richtung Station 4, dort musste man sein Geschick beim Tasten unter Beweis stellen. Weiter ging es dann in Richtung Halde Beerwalde, um wieder heimwärts Richtung Korbußen zu kommen. An der Station 5 auf dem Sportplatz musste man als erstes, eine Karte einnorden, Entfernung schätzen und eine Marschzahl bestimmen. Hier musste nun mit Hilfe von Hinweisen das Lösungswort abgegeben werden. Dieses Jahr war es „Reithallendach“. Nachdem man auch die letzte Station geschafft hatte, ging es dann nach ca. 3,5h durch das schöne Dorf Korbußen zurück zum Reiterhof Lamprecht. Nun hieß es nur noch gespannt abwarten bis zur Siegerehrung um ca. 18.30 Uhr. Die Gesamtwertung gewannen Stefanie Pröter und Laura Bräuer mit 108 Punkten, dicht gefolgt von Sirko Schlegel und Felix Lamprecht auf dem 2.Platz mit 107 Punkten, die die Strecke mit der Kutsche bestritten. Den 3.Platz belegten Xenia Trompelt und Paulin Hering mit 97,5 Punkten. Nach der Siegerehrung konnte man reichlich versorgt den Abend noch gemütlich zusammen ausklingen lassen. Insgesamt konnten nicht nur 48 Starter, sondern auch ca. 30 Helfer, bei denen wir uns nochmal recht herzlich bedanken möchten, einen schönen Tag an der frischen Luft erleben.

 

Der Jugendrat

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 18. Orientierungsritt des RFV Korbußen e.V. 2019