Osterritt des RFV Korbußen e.V. 2016

27.03.2016

Am Ostersonntag, 27.März2016 startete mit etwas Verspätung, dafür mit Sonnenschein, der Osterritt des Reit- und Fahrvereins Korbußen e.V.

Mit Jasmin Lamprecht als Gespannführer und Anke Lamprecht als Beifahrer waren wir insgesamt 10Leute auf dem Kremser. Astrid Ludewig und Kristin Prüfer begleiteten uns auf ihren Haflingern Max und Quent. Die Mädels hatten sich sehr viel Mühe gegeben, ihre Tiere zu schmücken. Mähnen und Schweif waren toll eingeflochten und mit Blumenblüten verziert. Es ging Richtung Halde Beerwalde. Unsere beiden Reiter konnten vor dem Bahnübergang einen kleinen Umweg machen und ihre Pferde auch mal im Galopp laufen lassen. Um die Halde Beerwalde herum führte unser Weg weiter durch das Katztal zum Moortal. Das Naturschutzgebiet durchquerten wir zu Fuß und von Manfred Lamprecht erfuhren wir dabei interessante Infos zur Entstehung und früheren Nutzung dieser Gegend. Wieder am Kremser angekommen machten wir Picknick. Es gab neben diversen Kaltgetränken auch Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Weiter ging es nach Großenstein und unsere beiden Mädels konnten erneut einen Umweg nutzen den Tieren freien Lauf zu lassen. So wurde es Ross und Reiter auch nicht kalt obwohl der Himmel mit der Zeit zugezogen hatte und Wind aufkam. Durch Großenstein ging es an der Maulranch vorbei wieder zum Stall, wo wir nach zweieinhalb Stunden wieder wohlbehalten angekommen sind. Ein herzlicher Dank an Jasmin und Anke für die sichere Fahrt und auch an Roswitha Lamprecht, welche den leckeren Kuchen gebacken hatte.

                                                                                                                     

 

Foto: Picknick

Fotoserien zu der Meldung


Osterritt des RFV Korbußen e.V. 2016 (27.03.2016)